Background
PRESS & DISTRIBUTION | CONTACT | IMPRINT
Mount St.Elias

„Wir hatten Schneebedingungen von ganz weich bis pickelhart. Da braucht man einen Alleskönner. Der Watea war dafür geschaffen...“
Axel Naglich



„Mount St. Elias“ ist ein sehr ehrlicher Film, mitreißend und voller Emotionen. Für Fischer trotz des bekannten Genre absolutes Neuland. Aber ein Weg, der sich durch Individualität auszeichnet und sich so mit den Zielen von Fischer deckt. Die Freeride-Euphorie schwappte dank der neuen Herausforderung die Fischer mit der Unterstützung des Projektes annahm, auch auf den bekannten Sportartikelhersteller über.
„Mount St. Elias“ ist überdimensional groß gewachsen und stellte Fischer vor eine interessante Aufgabe, die gemeinsam mit Axel Naglich zu meistern war. Unserem Spezialisten und Hauptprotagonisten für Abenteuer verdanken wir somit zum Teil auch unsere Entwicklungen im Freeridebereich. Die Messlatte für uns lag hoch: ein Projekt, bisher von niemandem verwirklicht, die Bedingungen lebensbedrohlich. Und genau für diese Bedingungen galt es, den idealen Ski zu entwickeln. Für Schnee und Eis, von weich bis hart und für steilste Hänge. Kurz und bündig: geeignet für die längste Skiabfahrt der Welt.
Der „Watea“ war das Ergebnis einer intensiven Zusammenarbeit mit einem Perfektionisten, der sich erst mit dem best Möglichen zufrieden gibt – dem beinahe Unmöglichen!


www.fischersports.com